SEH’N SUCHT

Bilder-Reisen der Künstlerin Rita Oppold

27.8. – 15.10. 2021

Finissage

15.10.. | 19.30 Uhr

Fernweh und die unstillbare Sehnsucht nach Orten jenseits des alltäglichen Daseins – wer kennt das nicht?! Gerade Zeiten, die eher Begrenzung als Freiräume verlangen, schüren das Bedürfnis nach Freiheit und Weite.

Rita Oppold ist eine Weltenbummlerin: Ihre Reisen in die USA, nach Kanada, Asien, Schottland, England, Island, die Toskana und in den kargen Osten Kretas hinterließen bei der Künstlerin prägende Eindrücke, die sie in ihren Gemälden zum Ausdruck bringt. In zum Teil kräftigen Farben und mit expressiver Formgebung zeigt sie kontemplative Landschafts-Schönheiten, das quirlige und bunte Großstadtleben, aber auch diffuse melancholisch-romantische Naturimpressionen. In ihren Arbeiten finden sich die aufgeregten Glücksmomente, denen nur Sehnsuchtsorten innewohnen, sowie auch das nachdenkliche, wehmütige Verweilen und nicht zuletzt das zufriedene Ankommen an einem Ort der Stille – vielleicht auch bei sich selbst.

Rita Oppold wurde in Goch geboren und ist in Wesel aufgewachsen. Seit 1991 lebt sie in Bayreuth. Es ist die erste Ausstellung der Künstlerin am Niederrhein.

GaleriePR8

Schulstraße 8 · 47608 Geldern

Öffnungszeiten

Mittwoch und Freitag 15 – 19 Uhr

Samstag 11 – 15 Uhr

© Peter Rademacher